Beiträge

,

Müllerstrasse / Ecke Seestrasse

Ab 1912 wurden im Hinterzimmer eines Weddinger Gartenlokals Stummfilme vorgeführt. 1916 baute man anstelle des Restaurants unter dem Namen Apollo ein eigenes Kinogebäude, ehe es 1921 in Alhambra umbenannt wurde. Zu dieser Zeit befanden…
,

Wittenbergplatz

Der Wittenbergplatz wurde zwischen 1889 und 1892 angelegt. Er ist Teil des sogenannten “Generalszuges” der die Bezirke Schöneberg und Kreuzberg verbindet. Zu vielen Straßen und Plätze des Generalszuges, die Glanz und Gloria Preußens…
,

Molkenmarkt

Am Ende des Zweiten Weltkriegs war der Molkenmarkt mit seiner Umgebung sehr stark zerstört. Einige Gebäude wurden wiederaufgebaut oder repariert wie die Nummer 1 und Nummer 2. Viele wurde hingegen abgerissen und der neuen Stadtplanung geopfert.…

Landungsbrücken

Das markante Abfertigungsgebäude wurde von 1907 bis 1909 als repräsentativer Schiffsbahnhof aus Tuffstein gestaltet. Mit seiner Länge von 205 m und mit seinen zahlreichen Durchgängen zu den Schiffsanlegern sowie Kuppeln und Türmen setzt…

Alsterarkaden Hamburger Ehrenmal

Nach der Zerstörung des Rathauses durch den Großen Brand von 1842 wurde ein Neubau des gesamten Areals geplant. Der am Nikolaifleet ausgebrochene Brand hatte sich über Tage hinweg nach Norden bis hier nahe der Binnenalster gefressen und ein…

Anhalter Bahnhof / Norden

Der Anhalter Bahnhof wurde als Kopfbahnhof direkt vor den Toren der Berliner Zollmauer angelegt. Heute erinnern nur noch die Portalruine an den einst weithin berühmten Bahnhof. Vor dem Ersten Weltkrieg war der Anhalter Bahnhof der wichtigste…

Anhalter Bahnhof / Süden

Der Anhalter Bahnhof wurde als Kopfbahnhof direkt vor den Toren der Berliner Zollmauer angelegt. Heute erinnern nur noch die Portalruine an den einst weithin berühmten Bahnhof. Vor dem Ersten Weltkrieg war der Anhalter Bahnhof der wichtigste…