Beiträge

Bahnhof Friedrichstrasse Südseite

Die Südseite des Bahnhofes Friedrichstraße vor rund 100 Jahren. Während der Straßenzug der Friedrichstraße seitdem deutlich verbreitert wurde, hat die Brücke oder die „Übersetzung“, wie es auf der alten Karte heißt - weitgehend gleiche…

Friedrichstraße / Ecke Französische Straße

Auf 3,3 km Länge verläuft die Friedrichstraße in nord-südlicher Richtung. Nicht jede Kreuzung ist markiert von geschichtsträchtigen Passagen oder besonders hervorstechenden Bauten der Gründerzeit. In Blickrichtung Norden markieren nüchterne,…

Bahnhof Friedrichstrasse / Nordseite

Die Geschichte der sukzessiven Erweiterung des Bahnhofs von 1878 bis 1936 ist unter dem Motiv „Friedrichstraße Süden“ beschrieben. Hier an der Nordseite befand sich der Haupteingang mit Eingangsbauten in expressionistischer Formensprache…

Unter den Linden / Friedrichstrasse

Wie kaum ein anderer Ort steht die Kreuzung Unter den Linden / Friedrichstraße für Urbanität und ständige Veränderung. Auch die nun beginnenden Baumaßnahmen zur Verlängerung der U5 sind letztlich typisch für eine Kreuzung, bei der seit…

Friedrichstrasse / Ecke Leipziger Strasse

Die Aufbruchsstimmung im Berlin des späten 19. Jahrhunderts zog viele zunehmend internationale Unternehmen an, die sich in der Friedrichstraße mit opulenten Prachtbauten präsentierten. So befand sich an der Ecke Leipziger Straße die Equitable-Lebensversicherungs-Gesellschaft“…

Friedrichstrasse / Ecke Behrensstrasse

Die Friedrichstraße ist heute von „Quartieren“ geprägt, dem leicht historisierend-gekünstelten Begrifft für Shopping im Quadrat. Doch das hat hier Tradition. Die 1873 festlich eingeweihte Kaisergalerie links im Motiv war eine 130 Meter…

Bahnhof Friedrichstrasse / Suedseite

Das rapide Wachstum Berlin spiegelt sich in der Baugeschichte des Bahnhof  Friedrichstraße drastisch wider. Innerhalb von 58 Jahren entstanden sukzessive Gleise und Bahnsteige für vier verschiedene Verkehrsmittel der Metropole. 1878 wurde…

Unter den Linden / Kranzlerecke

Das Café Kranzler ist wahrscheinlich das berühmtes Caféhaus in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg. Hier trifft man auf Touristen und Prominente – zumindest auf solch, die sich dafür halten. Der östereichisch anmutende Name kommt…