Die Einmündung der Alten Potsdamer Straße in den Potsdamer Platz, wie sie vor 100 Jahren ausgesehen hätte. Links im Bild am Potsdamer Platz 3 das 1910 eröffnete Bierhaus Siechen, um 1920 verkauft und in Pschorr-Haus umbenannt. Das Gebäude wurde im 2. Weltkrieg zerstört und ist nicht mehr erhalten. Zwei Häuser weiter an der der damaligen Potsdamer Straße 5 befindet sich das Weinhaus Huth mit einem großen von Gruss aus Berlin gestalteten 360-Grad-Panorama des Platzes. Die Gebäude halb rechts im Bild sind ebenfalls nicht mehr erhalten – hier entlang führt heute die Straßenführung vom Leipziger Platz.