,

Bahnhof Zoo

Es mag eine Binsenweisheit sein, dass Berlin eine „ewige Baustelle“ ist. Hier am Hardenbergplatz wird es aber besonders deutlich. Schaut man vom 2013 fertiggestellten Hotel Waldorf Astoria nach Westen, ist links gerade noch die Baustelle des neuen Primark Kaufhauses zu erkennen. Den Bahnhof zeigt die Bildmontage jedoch in seinem Zustand von vor 100 Jahren.

Er wurde 1882 mit einer 71 Meter langen Halle für den „Localverkehr“ eröffnet. Schon wenig später hielten dort auch Fernzüge auf einem zweiten Bahnsteig. 20 Jahre später wurde 1902 der U-Bahnhof der heutigen U2 eröffnet. Sie hieß damals Linie E und war die erste Untergrundbahn Berlins. Originell ist der Name der nächstgelegenen Station Richtung Westen, denn die heutige Station Ernst-Reuter-Platz hieß kurz und bündig “Knie”.