Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise.

14 Suchergebnisse für:

1

Hamburg_Rödingsmarkt

Über Jahrhunderte hinweg lag hier das Rödingsmarktfleet. 1842 wurde es nach dem Großen Brand teilweise, 1886 schließlich ganz zugeschüttet. Auf der gewonnenen Fläche verläuft seit 1912 der Hochbahnviadukt. Im gleichen Jahr eröffnete hier Peek & Cloppenburg sein erstes Hamburger Geschäftshaus. Industrielle Produktion und die Einführung einheitlicher Konfektionsgrößen waren maßgebliche Faktoren für den rasanten Aufstieg des Hamburger Unternehmen, […]

2

Hamburg_Mönckebergstraße mit Rathausstraße

Die Mönckebergstraße, verkürzt auch Mö genannt, ist eine der Hamburger Haupteinkaufsstraßen. Hier reihen sich die üblichen nationalen Modeketten und Elektronikmärkte aneinander. Nichts erinnert mehr an die Zustände, die hier Ende des 19. Jahrhunderts herschten. Der Arzt Robert Koch schrieb anlässlich der Choleraepedemie 1892 an den Kaiser: „Eure Hoheit, ich vergesse, dass ich in Europa bin. Ich habe noch nie solche […]

3

Mönckebergstraße mit Rathaus

Die Mönckebergstraße, verkürzt auch Mö genannt, ist eine der Hamburger Haupteinkaufsstraßen. Hier reihen sich die üblichen nationalen Modeketten und Elektronikmärkte aneinander. Nichts erinnert mehr an die Zustände, die hier Ende des 19. Jahrhunderts herschten. Der Arzt Robert Koch schrieb anlässlich der Choleraepedemie 1892 an den Kaiser: „Eure Hoheit, ich vergesse, dass ich in Europa bin. Ich habe noch nie solche ungesunden […]

4

Mönckeberg- / Ecke Bergstraße

Die Mönckebergstraße, verkürzt auch Mö genannt, ist eine der Hamburger Haupteinkaufsstraßen. Hier reihen sich die üblichen nationalen Modeketten und Elektronikmärkte aneinander. Nichts erinnert mehr an die Zustände, die hier Ende des 19. Jahrhunderts herschten. Der Arzt Robert Koch schrieb anlässlich der Choleraepedemie 1892 an den Kaiser: „Eure Hoheit, ich vergesse, dass ich in Europa bin. Ich habe noch nie solche […]

5

Landungsbrücken

Das markante Abfertigungsgebäude wurde von 1907 bis 1909 als repräsentativer Schiffsbahnhof aus Tuffstein gestaltet. Mit seiner Länge von 205 m und mit seinen zahlreichen Durchgängen zu den Schiffsanlegern sowie Kuppeln und Türmen setzt es deutliche bauliche Akzente. Der alte Schiffsanleger wurde im Zweiten Weltkrieg bei der Operation Gomorrha der Royal Air Force zerstört. Sieben Bombardementwellen und die darauf […]