Hardenbergstrasse

Beste Aussichten für die City-West? Mit 118 m Höhe und 32 Etagen ragt das Zoo-Fenster am Hardenbergplatz in Charlottenburg aus seinem Umfeld empor. Neben dem Luxus-Hotel Waldorf-Astoria bietet das Zoo-Fenster hochwertige Büros in denkbar exponierter Lage.

Das Grundstück in Form eines Dreiecks liegt gegenüber dem Hardenbergplatz und folgt dem historischen Straßenzug der am Platz beginnenden Kantstraße. Das war nicht immer so.

An der Stelle des Zoofensters stand von 1960 bis zu seinem Abriss 2013 das Schimmelpfeng-Haus. Dieses prägte mit seiner kompromisslosen Überbauung der Kantstraße das Bild des Platzes. Diese Überbauung war wegen der Verstellung der Sichtachse auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche links im Bild zurecht umstritten. Das Zoo-Fenster hingegen dominiert den Platz so stark, dass die berühmte Turmruine dagegen plötzlich unbedeutend erscheint.

Weitere 60 Jahre zurück stand hier eines der beiden Romanischen Häuser aus dem Bauensemble „Romanisches Forum“ des Architekten Franz Schwechten, der auch die neoromanische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche entworfen hatte. Zum gegenüberliegenden Schwesterbau, auf dessen Grundstück heute das Europa-Center steht, finden Sie ein weiteres Motiv auf Gruss aus Berlin.

Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.