Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise.

5 Suchergebnisse für:

1

Bahnhof Friedrichstraße

Das rapide Wachstum Berlins spiegelt sich in der Baugeschichte des Bahnhofs  Friedrichstraße drastisch wider. Innerhalb von 58 Jahren entstanden sukzessive Gleise und Bahnsteige für vier verschiedene Verkehrsmittel der Metropole: 1878 wurde zwischen Friedrichstraße und Spree mit dem Bau des Bahnhofs begonnen und 1882 für die (heutige) S-Bahn und Fernbahn eröffnet. Da die Station infolge des […]

2

Berliner Straße mit Rathaus

1912 erfolgte mit Zustimmung von Kaiser Wilhelm II. die Umbenennung Rixdorfs in „Neukölln“. Sie wurde von den Behörden deshalb beschlossen, weil Rixdorf mittlerweile für die Berliner zum Inbegriff frivoler Unterhaltung geworden war. Der damals populäre Gassenhauer „In Rixdorf ist Musike”bringt das zum Ausdruck. Das negative Erscheinungsbild sollte mit dem Namen abgestreift werden und die rapide […]

3

Kaiser-Friedrich-Straße / Ecke Reuterstraße

Die heutige Sonnenallee (damals Kaiser-Friedrich-Straße) Richtung Osten gesehen. Die Fassade des Eckhauses zur Reuterstraße mit dem prächtigen Giebel wurde nach dem 2. Weltkrieg stark vereinfacht. Obwohl viele Gebäude im Krieg nur geringfügig zerstört worden waren, wurde ihnen in den 1950er Jahren durch Entfernung von Putz und Stuck ihre Individualität genommen. Manche Historiker bezeichnen dies als […]

4

Hohenzollernplatz / Ecke Thomasstraße

Auf dem Grundstück der ehemaligen Schmiede seiner Familie eröffnete Erich Bading 1919 eine Musikalienhandlung, in der es auch Grammophone und Schellackplatten gab – damals hochmoderne Utensilien für den Musikfreund von Welt. Heute erscheint das Musik-Geschäft wie ein Relikt längst vergangener Zeit und wird von Liane Bading geführt. Wie lange man der Konkurrenz der Media-Märkte trotzen […]

5

Berlin-Marathon 2011

Der Marathon bei Kilometer 6 von 42. Alt-Moabit ist hier Schauplatz für eine Zeitreise ins Jahr 1908. Wo Tausende Läufer Richtung Osten strömen, fuhr damals die Straßenbahn Linie Q Richtung Stettiner Bahnhof, dem heutigen Nordbahnhof. Im Bild rechts der kleine Tiergarten, links das Westfälische Viertel mit der Krefelder Strasse. Wo sich heute Fahrspuren befinden, flanierten […]