Beiträge

Eislebener Strasse / Ecke Nürnberger Strasse

Die Eislebener Straße in Charlottenburg wurde ab 1893 angelegt und nach der Stadt Eisleben benannt, dem Geburts- und Sterbeort Martin Luthers. Die Straße ist nur 270 Meter lang und stellt eine der Verbindungsstraßen zwischen der Rankestraße…

Ernst-Reuter-Platz / Bismarckstraße

Gehen Sie auf Zeitreise zum Knie! Man mag glauben, dass es sich hierbei um einen Schreibfehler handelt. Es ist aber tatsächlich so, dass der Platz wegen seiner leicht abknickenden Hauptstraßen "Knie" genannt wurde und erst nach dem 2. Weltkrieg…

Ernst-Reuter-Platz / Hardenbergstraße

Gehen Sie auf Zeitreise zum Knie! Man mag glauben, dass es sich hierbei um einen Schreibfehler handelt. Es ist aber tatsächlich so, dass der Platz wegen seiner leicht abknickenden Hauptstraßen "Knie" genannt wurde und erst nach dem 2. Weltkrieg…

Tauentzienstraße / Europacenter

Auf dem Gelände des heutigen Europa-Centers befand sich seit 1916 das berühmte Romanische Café – unter anderem ein Treffpunkt von Schriftstellern, Malern und Theaterleuten. Nach einem Angriff britischer Bomber am 21. November 1943 lag…

Unter den Linden / Kranzlerecke

Das Café Kranzler ist wahrscheinlich das berühmtes Caféhaus in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg. Hier trifft man auf Touristen und Prominente – zumindest auf solch, die sich dafür halten. Der östereichisch anmutende Name kommt…

Tauentzienstraße

Flaniermeile durch 120 Jahre Stadtgeschichte. Laut kaiserlicher Order von 1864 sollten neu angelegte Plätze und Straßen ruhmreiche Schlachten und tapfere Generäle ehren. So wurde der Kirchneubau nach Kaiser Wilhelm I. und der Boulevard nach…