Tile-Wardenberg-Straße

Zwischen der Levetzowstraße und der Spree liegt ein kleines Wohnviertel, das man leicht übersehen könnte. Entlang der Tile-Wardenberg-Straße findet man keinerlei Durchgangsverkehr, sondern ein ruhiges Wohngebiet mit einzelnen verbliebenen Bauten der Gründerzeit. Das Gebiet war um 1900 viel besser zu erreichen. Direkt vom S-Bahnhof Tiergarten führte die Achenbachbrücke zum Viertel. Diese wurde im Krieg zerstört und als Wullenwebersteg für Fußgänger wieder errichtet.

Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.