Unter den Linden / Friedrichstrasse

Wie kaum ein anderer Ort steht die Kreuzung Unter den Linden / Friedrichstraße für Urbanität und ständige Veränderung. Auch die nun beginnenden Baumaßnahmen zur Verlängerung der U5 sind letztlich typisch für eine Kreuzung, bei der seit der Gründerzeit kein Stein auf dem anderen blieb. Ob diese Streckenverlängerung die damit verbundenen Lärmbelastungen rechtfertigt, kann man sehr unterschiedlich sehen.

Berlin hat an der Kreuzung einen wichtigen Knotenpunkt. Hier kreuzt der berühmte Boulevard die geschäftige Friedrichstraße, die sich über 3 km bis nach Kreuzberg erstreckt. Hier lagen auf gegenüberliegenden Straßenseiten die berühmten Cafés Bauer und Kranzler. Im Rückblick mögen diese Caféhäuser im Wiener Stil als romantisch und nostalgisch erscheinen. Das Gegenteil war der Fall. Im Café Bauer standen den Besucher 800 (!) Tageszeitungen zu Wahl und ein eigens eingerichteter Damensalon ermöglichte es Frauen, das Caféhaus zu besuchen, was damals als nicht schicklich empfunden wurde.

Modernität zeigt auch die Kreuzung selbst. Zwei prachtvolle Straßenuhren schmückten schräg versetzt die Kreuzung, auf der sich um 1900 entlang der Friedrichstrasse bis zu 13.000 Fahrzeuge bewegten.

Unter den Linden / Ecke Friedrichstraße

Stückpreis: 1,80 EUR
Preise zzgl. Versandkosten

Unsere hochwertigen Ansichtskarten werden in Kleinauflage produziert. Format 210mm (B) x 105mm (H). Druck auf festem Karton (350g/m2) mit edler, matter Oberfläche.

Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Das Produkt hat einen gestaffelten Preis, dieser ergibt sich Anhand der Menge wie folgt:
  • Bis 3,00 Stück kostet das Produkt 1,80 EUR je Stück
  • Ab 3,00 Stück kostet das Produkt 1,50 EUR je Stück
Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.