Stunde Null

Als Stunde Null wird die unmittelbare Nachkriegszeit ab 1945 bezeichnet. Der Begriff trügt allerdings, denn keinesfalls fing man beim Wiederaufbau der zerstörten Städte bei “Null” an, sondern flickte das Alte notdürftig zusammen, denn Material war knapp. Und manche Provisorien sind bis heute im Stadtbild zu erkennen, manche Baulücke ist bis heute nicht geschlossen. Und gerade die Brüche im Stadtbild sind besonders interessant, weil sie zur Zeitreise einladen.

Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+