Steinplatz

Der Steinplatz wurde 1885 angelegt. Der beherrschende Bau ist die 1902 fertiggestellte Hochschule für die bildenden Künste und die Hochschule für Musik, beide heute Teile der Universität der Künste Berlin (UdK). Hier können Kunststudenten auch heute noch den kühlen Hauch preußischer Repräsentationsarchitektur spüren.

Im Motiv befindet sich dahinter der leicht zurück versetzte Konzertsaal der UdK, die Zentrale der Berliner Bank, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und das neu entstandene, 118 Meter hohe Zoo-Fenster. Ganz links im Bild in kräftigem Rot die gemeinsame Mensa von UdK und TU, ein Platz für begrenzten Genuss bei schmalem Budget.

Das Motiv entstand aus den Räumen der Rother-Pechstein-Werbeagentur, der ich ganz herzlich danke und die nicht nur einen fantastischen Blick über Berlin hat, sondern auch gute Werbung macht.

Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.