Hardenbergstraße

Die Hardenbergstraße verbindet den Breitscheidplatz mit dem Ernst-Reuter-Platz.

Sie beginnt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, die im Motiv in Ihrem unzerstörten Zustand abgebildet ist. Nach der Zerstörung des Turmes und des Kirchenschiffes im Jahr 1943 wurde die Ruine 1959 durch ein Ensemble mehrerer Bauten des Architekten Egon Eiermann ergänzt, die hier im Motiv halbrechts erscheinen. Auch wenn die Kirche von Touristen überlaufen ist, lohnt sich ein Besuch dieses beeindruckenden Beispiel der 50er Jahre Architektur.

Als Teil des sog. Zentrums am Zoo wurde das Bikini-Haus links im Motiv von 1955 bis 1957. Der Name des Hauses stammt aus der Entstehungszeit des Gebäudes, als das mittlere Geschoss noch als offener Laubengang konzipiert war und somit – wie bei einem Bikini – dem Gebäude eine zweiteilige Struktur gab. Das offene Bikini-Geschoss wurde um 1978 geschlossen, um darin Platz für eine Kunsthalle zu schaffen.

Email this to someonePin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.